this-is-life

ces' t la vie
 

Letztes Feedback

Meta





 

Untermenschen

Nabend Es ist Samstag Abend und wir alle wissen was das heißt ... die komplette Bitch-armee versammelt sich in den Diskos und reibt ihre sehr leicht bekleideten Körper an irgendwelchen angetrunke, notgeilen Typen. Doch das ist noch nicht genug, sie müssen es auch noch auf Facebook posten z.B. habe ich grade gelesen "es ist Samstag Nacht und wir Schlampen tanzen nackt #yolo". Ich mein was ist denn falsch bei denen?!? Die bezeichnen sich selber als Schlampen und fühlen sich auch noch 'cool' dabei. Und dann "#yolo".. Leute die bei uns in der Schule sowas sagen verprügeln wir normalerweise. Ja wir verhauen noch richtig, so mit Bewegen und so. Nicht vom PC aus Cybermobbing und so, wie das die 10jährigen heutzutage schon lernen. Ganz ehrlich ich bin so enttäuscht von der heutigen Gesellschaft, wieso lassen Eltern ihre 10 jährigen Kinder stundenlang vor den PC oder Fernseher oder warum kaufen sie ihnen Smartphones?! Wir hatten das auch nicht und ... wir sind normale Menschen geworden Wir können sogar normal reden, so ganz ohne # vor jedem Wort oder "alta junge ey" nach jedem Satz. Neulich habe ich einen Witz gehört: "Moderner Satzbau-Subjekt, Prädikat, Objekt, Beleidigung, Alta". Wenn ihr euch jetzt fragt wo ist der Witz, genau dann habt ihr das Problem verstanden, dieser Satzbau ist für euch normal... aber mir immer noch lieber als die #yolo-bitches die unbedingt Aufmerksamkeit brauchen. Naja ich denke ihr versteht was ich sagen will ... aber was soll man machen?! So ist das Leben, Ces' t la vie ... Auf bald

1.2.14 23:43, kommentieren

Moinsen

So Leute ... das ist der allererste Eintrag in meinen neuen Blog. Wuhu ich kann mich vor Freude kaum halten. Ne mal ganz ehrlich ihr lest das doch grade und denkt euch "was is denn bei dem falsch?!", ganz einfach ich rede Klartext! Ich sage die Wahrheit und zwar immer ... naja fast (wenn Muttern fragt wie das Essen geschmeckt hat nicht). Aber eigentlich sage ich immer Das, was alle denken aber was nie einer sagt. Warum? Weil ich der erdrückenden Wahrheit ins Auge sehe: das Leben kotzt uns doch alle an! Natürlich gibt es auch Momente in denen wir glücklich sind aber meistens sind wir von irgendwas genervt ... und genau darüber rede ich mit euch! Irgendwer muss es ja mal machen Also jetzt habt ihr was in diesem trostlosen Leben, auf Das ihr euch freuen könnt. Wenigstens etwas... Wartet auf neue Einträge am besten abonniert ihr und wir können zusammen das Beste aus diesem Leben machen. Auf bald

1 Kommentar 1.2.14 01:10, kommentieren